Krav Maga behandelt alsSelbstverteidigungssystem Angriffe aller Art – ob mit bloßen Händen oder mit Messer, Stock oder Schusswaffe.

Unser Ziel ist es, Sie als Otto-Normalverbraucher innerhalb kurzer Zeit auf brenzlige Situationen vorzubereiten. Das „Ausbilden“ von „Anti-Terror-Einheiten“ überlassen wir anderen.  Wir möchten Ihre Lebensqualität durch Krav Maga verbessern – und nicht, das Sie paranoid hinter jeder Häuserecken einen Angriff erwarten.

Wir unterrichten Selbstverteidigung in Essen und Bochum, damit sie in Notfall handeln…und nicht in einer Schockstarre verharren.

Angriffs-Situationen auf der Strasse sind von so vielen verschiedenen Faktoren abhängig, das nicht für jede Angriffsart eine feste statische Selbstverteidigungs-Technik eintrainiert werden kann. Sie sollen lernen, intuitiv zu handeln und zu kämpfen.

Kontrollierte Aggression, Wehemenz und Entschlossenheit sind im Kampf die wichtigsten Faktoren.

Die besten Krav-Maga-Techniken bringen Ihnen nichts, wenn Sie diese nur mit Zögern oder halbherzig anwenden.

In unserem Selbstverteidigungs-Training werden Sie an Ihre persönliche Grenze geführt – in einem Bereich, in dem Ihr Wille darüber entscheidet, ob Sie aufgeben oder nicht. Kampfgeist kann man sich genauso antrainieren wie Ausdauer oder Kraft. Sie müssen es nur wollen!

In unserem Selbstverteidigungtraining in Essen und Bochum laden wir immer wieder  Dozenten und Trainer aus anderen Kampfsport-, SV- oder Kampfkunst-Systemen ein.

Es ist Teil unserer offenen und toleranten Einstellung, über den Tellerrand zu schauen und anderen Stilen mit Respekt zu begegnen.

Unsere Trainingsgruppen bestehen aus dem ganz normalen Menschen.  Schläger oder latent agressive Menschen sind uns nicht willkommen.

Generell ist gegenseitiger Respekt eine der wichtigsten Regel in unserem Dojo.

Wenn Sie ein effektives Selbstverteidigungssystem in Essen oder Bochum trainieren möchten, sind Sie bei uns richtig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im HealthCity-Fitness-Studio auf der Giradetstrasse 2 in Essen-Rüttenscheid oder in der Ottostrasse 40-43 in Bochum-Wattenscheid.